Berliner Morgenpost 21.01.2020:

Vorwurf der Aktenmanipulation: Schmidt entschuldigt sich

In einer Stellungnahme des Bezirksamts spricht Schmidt von „formalen Fehlern“. Er sei „einer externen Prüfung“ gegenüber offen.


taz 21.01.2020:

Gnadenlos ausgeschlachtet

Wer braucht Feinde, wenn er einen Koalitionspartner hat? Der Fall Schmidt wirft auch Schatten auf die SPD im Bezirk und im Land. Ein Kommentar.


Tagesspiegel 21.01.2020:

Grüne Bürgermeisterin sieht „keinen Anlass für ein Disziplinarverfahren“

Kreuzbergs Baustadtrat Schmidt gibt Fehler zu, aber steht bei der „Diese eG“ weiter unter Druck. Die SPD spricht ihm die „charakterliche Eignung“ ab.


taz 20.01.2020:

Bezirk weist Vorwürfe zurück

Es habe keine Akten-Manipulation gegeben, erklärt das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Baustadtrat Schmidt entschuldigt sich für „formale Fehler“.


Berliner Morgenpost 20.01.2020:

Trotz "Diese eG-Skandal": Bezirk will weiter Häuser kaufen

Schwere Vorwürfe gegen Baustadtrat Florian Schmidt belasten das Instrument des Vorkaufsrechts. Der Bezirk hält daran fest.


neues deutschland 20.01.2020:

"Diese eG": CDU erwägt U-Ausschuss

Friedrichshain-Kreuzberger Konflikt auf Landesebene.


rbb24 20.01.2020:

Opposition erhöht Druck auf Baustadtrat Schmidt

Aktenmanipulation oder gar "Urkundenfälschung": Die Vorwürfe gegen Florian Schmidt, den grünen Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg, wiegen schwer. Am Mittwoch soll Schmidt im Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses Rede und Antwort stehen.


Berliner Zeitung 20.01.2020:

Rechnungshof prüft Vorkäufe durch Florian Schmidt

Halbwahrheiten, Manipulation, Verschleierung: Das sind die Vorwürfe gegen den Grünen-Stadtrat. Florian Schmidt selbst räumt Fehler ein und entschuldigt sich.